Am 17. März fand im Landhotel Wental die diesjährige Hauptversammlung statt. Der zweite Vorsitzende, Harald Fuchs, konnte überaus viele unserer Mitglieder begrüßen. Ein besonderer Gruß galt unserem Ehrenvorsitzenden, Ernst Kopp, Herrn Bürgermeister Thomas Kuhn und den anwesenden Gemeinderäten.
Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls des 1. Vorsitzenden, Christian Stilz, wurde wiederum Pressewart Andreas Hauser mit der Leitung der Hauptversammlung beauftragt.
Die Versammlung begann mit einer Schweigeminute. Rainer Grötzinger, langjähriges, aktives Mitglied im Ausschuss des Vereins, verstarb am 15. Januar diesen Jahres.
In Vertretung von Christian Stilz berichtete Andreas Hauser von einem, Corona bedingt, herausfordernden Jahr. Wir alle sahen uns seit zwei Jahren Herausforderungen gegenüber, die völlig neue Handlungsweisen und ein Umdenken im täglichen Wirtschaften verlangt. So weit es ging unterstützte der Verein seine Vereinsmitglieder mit Veröffentlichungen im Internet und der örtlichen Presse. Unsere beiden Busunternehmen, Omnibus und Containerdienst Grötzinger und die Firma Omnibus Rühle beteiligten sich mit einem umfangreichen Fahrtenangebot am letztjährigen Sommerferienprogramm.
Es folgten die Berichte des Kassiers, Steffen Straubmüller, krankheitsbedingt wurde dieser vom Versammlungsleiter vorgelesen, der Schriftführerin, Beate Gröner, und des Pressewarts, Andreas Hauser.
Thomas Kuhn konnte im Anschluss die Entlastung von Vorstand und Ausschuss vornehmen.
Auf der Tagesordnung standen zahlreiche Wieder- und Neuwahlen. Von der Versammlung wurden folgende Vereinsorgane neu besetzt bzw. im Amt bestätigt:
1. Vorsitzender Harald Fuchs (neu gewählt)
2. Vorsitzender Martin Gröner (neu gewählt)
Kassier Steffen Straubmüller (im Amt bestätigt)
Ausschuss Ruth Grötzinger-Wiesner (neu gewählt)

Unter dem Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ stellte die Kultur- und Sportstiftung Bartholomä in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kunst und Kultur der Gemeinde Bartholomä das für den 21. Mai geplante „Wirtsbergfestival 2022“ vor.
Am Schluss der Versammlung bedankte sich Andreas Hauser bei den anwesenden Mitgliedern für eine aufmerksame Teilnahme und interessante Diskussionsbeiträge und schloss die Versammlung.